Geschichte

Lausitz Medien ist ein junges Projekt mit einer starken Vision. Im Jahr 2010 folgte einer ersten Zusammenarbeit des Führungs-Duos der Lausitz Medien sehr schnell der Plan zur Entwicklung eines innovativen, modernen Medienverbunds. Die Chemie passte einfach, genauso wie die Synergien aus den sehr unterschiedlichen Kompetenzen.
In den kommenden fünf Jahren wurde an der Entwicklung unterschiedlicher Medienlösungen gearbeitet, zu denen die Zielgruppenportale lausebande.de, lauter.de oder hochzeit-lausitz.de ebenso zählen wie die Cottbus App, Spreewald App, Seenland App oder Branchen- bzw. Contentlösungen wie lausitz.immo, lausitz-jobs.de oder lausitz-termine.de.

Seit dem Jahr 2015 wird verstärkt an der Zusammenführung der Medien gearbeitet, die schnell beachtliche Erfolge zeigte. Bereits im Sommer 2016 sind erste Ergebnisse der crossmedialen Bündelung sichtbar: Täglich bis über 20.000 Aufrufe von Terminen, monatlich über 9.000 bzw. 30.000 Abrufe von Job- oder Immobilienangeboten sind ein erster Meilenstein der zunehmenden Reichweite des Medienverbunds.
Am 1. Oktober 2016 folgte der „Kick Off“ mit einer lausitz- und kundennahen Kampagne, direkt mit Kunden der Lausitz Medien Verlagsgruppe, die sozusagen vom Start weg Fans dieses zukunftsgerichteten Vorhabens für mehr Innovation und zielgruppengenaues Crossmarketing in der Region zwischen Berlin und Dresden sind.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok